> Zurück

Eine Erfolgsgeschichte ohne Ende

Adrian Stalder 14.04.2012

Mit über 200 Junioren und Juniorinnen ist erneut eine Rekordmarke beim FC Blau-Weiss Oberburg gesetzt worden. Wir verraten unser Erfolgsrezept:

Im kommenden Jahr feiern wir unser 40-jähriges Bestehen. Viel Wasser ist seit der Vereinsgründung die Emme hinunter geflossen. Unserem Vereinsmotto „Fussball macht Freude, Fussball verbindet und Fussball schafft Freundschaften“ sind wir stets treu geblieben.

In dieser Zeit hat sich der FC Blau-Weiss Oberburg prächtig entwickelt. Noch während der Neunzigerjahre pendelte die erste Mannschaft als Liftmannschaft zwischen der 3. und 4. Liga, hat sich aber inzwischen in der 3. Liga etabliert.

Auch in den Neunzigern konnte man sich schon über etwa 70 Junioren freuen. Heute sind es über zwanzig Mannschaften, unter ihnen Frauen, Senioren, Veteranen, Menschen mit einer Behinderung und Kinder, welche ihre Freizeit beim Fussballspielen auf dem „Spori“ in Oberburg verbringen.

Jedem Menschen soll das Hobby Fussball als sinnvolle Freizeitbeschäftigung bei uns ermöglicht werden. Mit unserer Jugendarbeit, der Integration von Menschen mit einer Behinderung, von Menschen anderer Herkunft und anderer Kulturen nehmen wir eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung für die Gemeinde und die Region wahr.

So wuchs und wuchs der kleine Dorfverein. Wo andere Vereine sich über Mitgliederrückgang beklagen, können wir erneut eine Rekordmarke vermelden. Zurzeit erlernen in unserer Juniorenabteilung 220 Knaben und Mädchen das Fussball-ABC. Eine echte Erfolgsgeschichte hier in Oberburg.

Nicht die Infrastruktur, welche sich seit der Vereinsgründung unwesentlich verändert hat, ist ausschlaggebend für diesen Zuwachs. Das Flaggschiff Junioren-Abteilung zeichnet sich durch eine gute Organisation, qualifizierte und sozialkompetente Trainer aus. Bereits bei den Kleinsten fühlt man sich bei uns schnell gut aufgehoben und wohl. Wir schaffen Vertrauen bei den Eltern, Freude bei den Kids und sichern uns damit viel Goodwill in der Öffentlichkeit.

Zudem zeichnet uns auch die erfolgreiche Gruppierung ÄmmeTeam aus, welche vor 8 Jahren von den drei Vereinen FC Zollbrück, FC Hasle-Rüegsau und FC Blau-Weiss Oberburg gegründet wurde. Damit wird den Junioren ab dem C-Alter ermöglicht in der höchstmöglichen regionalen Junioren-Kategorie zu spielen und wichtige Erfahrungen in den Nachbarvereinen zu sammeln.

Tolle Funktionäre, eine gute Mischung aus Alt und Jung, die sich nicht verstecken und so mit grosser Leidenschaft, mit Emotionen und Herzblut für den Verein einsetzen, sind weitere Erfolgsfaktoren.

In der Blau-Weiss-Familie fühlt man sich einfach wohl, jeder ist herzlich willkommen und wird gut aufgenommen, Blau-Weiss ist ein echtes Lebensgefühl. Den zahlreichen Gönnern und Sponsoren, welche durch ihr Engagement unsere Arbeit belohnen, möchten wir an dieser Stelle danken.