> Zurück

Senioren 30+ - FC Langenthal 1:2

Roland Jungi 29.05.2017

Hasle-Rüegsaus Senioren leisteten erheblichen Widerstand!           

Das Team von Gabriel Grimm lag früh gegen die favorisierten Langenthaler in Führung, mussten aber den Platz letztlich trotzdem mit 1:2-Toren verlassen. Ein möglicher Punkt lag bis zum Schluss drin, doch die wenigen Möglichkeiten blieben ohne Erfolgsaussicht.  

Doch die Partie begann für die Gäste denkbar schlecht. Bereits in der 3. Minute ging Gastgeber Hasle-Rüegsau durch das Tor von Schäfer, welcher Goalie Schmid das Nachsehen gab, in Führung. Dies beflügelte die Spieler um Trainer Gabriel Grimm, d.h. die Emmentaler waren über längere Zeit tonangebend. Die beiden Teams schenkten sich auch im weiteren Verlauf der Partie rein nichts. Schlugen für Senioren-Fussball ein hohes Tempo an. Dabei trafen die Langenthaler auf einen taktisch klug aufgestellten Gastgeber. Gleich beim ersten Eckball nach 38. Minute fiel der Ausgleich der Oberaargauer durch Novakovic.  

Die Intensität und die Schlagzahl vermochten beide Mannschaften auch in Durchgang zwei aufrecht zu halten. Es war nur noch eine Frage der Zeit, wann die Langenthaler in Führung gehen sollten. Nach einer Druckphase der Gäste war erneut Novakovic zur Stelle und buchte das 2:1 aus Sicht der Oberaargauer. Nach wie vor wurden die Zweikämpfe hart und kompromisslos ausgetragen. Der offene Schlagabtausch hielt schon lange zuvor Einzug. Bis zum Schluss hatten die Langenthaler Möglichkeiten, das Score noch freundlicher zu ihren Gunsten zu gestalten. Aber auch Hasle-Rüegsau besass noch Chancen, den Langenthalern einen Punkt abzujagen. Letztlich blieb es beim bereits bekannten Resultat. Das Team von Trainer Grimm darf sich gutschreiben lassen, als getan zu haben, die Oberaargauer noch in arge Verlegenheit zu bringen.  

Fussball – Senioren 30 + OEFV   Hasle-Rüegsau – Langenthal    1:2 (1:1).

Sonnenmatte. – 20 Zuschauer. – SR Fischer.

Tore: 3. Schäfer 1:0. 38. Novakovic 1:1. 53. Novakovic 1:2.

FC Hasle-Rüegsau: Dummermuth; Pfister, Strohmenger, Brechbühl, Baumgartner; Zizzari, Haldemann, Huber, Schäfer; Fankhauser; Frejd. Eingewechselt: Grimm.

FC Langenthal: Schmid; Hochueli, Schober, Dübi; Wysseier, Bajrami, Amati, Bodenmann, Novakovic; Bircher, Leo. Eingewechselt: Sieber, Geiser, Vellino, Yilmaz.